Herzlich Willkommen am Institut für Anglistik/Amerikanistik (IAA)

Universität Rostock nimmt eingeschränkt Betrieb wieder auf

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzuschränken, hat die Universität Rostock seit dem 13. März 2020 den regulären Betrieb eingestellt. Um die Funktionsfähigkeit der Universität Rostock unter den gegebenen Umständen soweit wie möglich aufrecht zu erhalten und insbesondere den Studienbetrieb vorzubereiten, wird ab dem 30. März 2020 der Betrieb eingeschränkt wieder aufgenommen.

Geplanter Vorlesungsbeginn ist am 20. April 2020. In welcher Form der Semesterbetrieb stattfinden wird, ist aktuell noch in Klärung. Über wichtige Änderungen und Ergänzungen werden alle Universitätsangehörigen durch das Rektorat per Rundmail informiert.

Studierende der Universität Rostock finden alle relevanten Informationen auf dem Studierendenportal. In der Zeit von Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 13 Uhr ist unter Telefon 0381 498-1230 eine Hotline geschaltet. Darüber hinaus können Fragen per E-Mail an studiumuni-rostockde gestellt werden.

Beschäftigte der Universität Rostock finden alle relevanten Informationen auf dem Dienstleistungsportal. In der Zeit von Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 13 Uhr ist unter Telefon 0381 498-1331 eine Hotline geschaltet. Darüber hinaus können Fragen per E-Mail an s3.dienstleistungsportaluni-rostockde gestellt werden.

Wichtige Informationen zur Staatsexamensprüfung im Bereich Frühbeginnender Englischunterricht (Lehramt an Grundschulen)

Nähere Informationen finden Sie hier.

Lehramt Grundschule Englisch: Neuregelung (ab WS 2018/19) zu Lehrangebot und Modulprüfungen im Modul „Grundlagen der anglistischen und amerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaften"

Nähere Informationen finden Sie hier.

Das Institut für Anglistik/Amerikanistik der Universität Rostock stellt sich vor:

Anglistik und Amerikanistik, das bedeutet britische und amerikanische Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft sowie Sprachpraxis und — für die Lehrämter — Fachdidaktik. Tatsächlich umfassen diese Fachbereiche aber die ganze Vielfalt der englischsprachigen Welt, die Sie in Ihrem Studium entdecken können.

Studium

Die vielfältigen Forschungsinteressen der Lehrenden beziehen sich sowohl auf historische als auch auf aktuelle linguistische, literarische und kulturelle Phänomene des englischen Sprachraums. Diese Forschung spiegelt sich in dem weiten thematischen Spektrum der Lehre wider.

Sie können in Ihrem Studium der Anglistik/Amerikanistik individuelle Schwerpunkte setzen und Ihrer Neugier bei der Auswahl der Seminare freien Lauf lassen. Das Institut zeichnet sich durch kleine Seminargruppen, persönliche Betreuung und direkten Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden aus. Die seit vielen Jahren engagiert und kompetent agierende Studierendenvertretung FANAM (Fachschaft Anglistik/Amerikanistik) wird regelmäßig in die Überlegungen zur Gestaltung des Studiums mit einbezogen und trägt auch darüber hinaus wesentlich zur guten Atmosphäre am Institut bei.

Stadt

Rostock hat als Stadt am Meer seinen Studierenden viel zu bieten. Die Universität Rostock ist an mehreren Standorten angesiedelt und auch dadurch ein besonders wichtiger und integraler Bestandteil der Stadtkultur: Vielfältige kulturelle Angebote für und mit Studierende(n) wie Veranstaltungen der Hochschule für Musik und Theater, die Rostocker Kulturwoche, eine aktive Pub- und Clubszene und ein breites sportliches Angebot bereichern den Studienalltag.

Ausland

Die vielfältigen Auslandsbeziehungen des Instituts ermöglichen Abstecher weltweit, z. B. im Rahmen eines Auslandsstudiums im ERASMUS-Programm oder durch Partnerschaften mit amerikanischen und kanadischen Universitäten. Das Rostock International House (RIH) unterstützt Sie auch bei der Planung anderer Auslandsprojekte wie z. B. Praktika. Hier finden Sie unsere internen Hinweise. (bitte scrollen Sie bis zum Ende und klicken Sie auf die relevante Kategorie)
Information for incoming/guest students regarding our allocation of E.C.T.S. Points among other matters can be found here.