Statement zur aktuellen politischen Lage in den USA (9.6.2020)

Die MitarbeiterInnen der Rostocker Professur für Nordamerikastudien verurteilen das Versagen der US-Regierung anlässlich des erneuten Beweises einer systemischen, rassistisch begründeten Gewalt innerhalb der amerikanischen Polizei und rassistischer gesellschaftlicher Gruppierungen. Wir trauern mit den Angehörigen von George Floyd, Breonna Taylor und der vielen anderen Opfer von rassistischer Gewalt und wir unterstützen nachdrücklich die Proteste von Black Lives Matter und verbündeter sozialer Reformgruppen – sowohl in den USA als auch hier in Europa und in Deutschland.

Dr. Claire Massey

Prof. Dr. Gesa Mackenthun

Enrico Schlickeisen